Home / Bad / Nützliches für die Badeinrichtung

Nützliches für die Badeinrichtung

In der Wohnung ist das Badezimmer der Raum der einer Wohlfühloase gleicht. Von daher sollte das Bad bei der Planung gut durchdacht sein. Dazu finden sich mittlerweile 3D-Planungstools im Internet mit denen ganz einfach am Computer das Bad selbst eingerichtet werden kann. Damit man sich im Bad immer wohlfühlt, sollte dieser Raum immer gut gepflegt sein.

Alles beginnt mit der Planung

Innenarchitekten richten ihr Bad professionell ein und berücksichtigen für die passende Badausstattung persönliche Vorstellungen. Die meist hohen Kosten für den Architekten können jedoch mit den oben bereits erwähnten Planungstools vermieden werden. Bedenken Sie bei der Planung jedoch die Lage der Wasserleitungen und Anschlüsse und vermeiden zusätzliche Kosten durch die Verlegung neuer Leitungen.

Im Anschluss zur Planung folgt die Auswahl der gewünschten Produkte

Wer mit den groben Planungen fertig ist, der muss in einem nächsten Schritt die richtigen Produkte auswählen. Bei neuesbad.de finden Sie eine große Auswahl an Produkten für das heimische Badezimmer. Im Bad sind die Dusche, die Waschbecken und die Toilette aufgrund der Anschlüsse fest montiert und können deswegen nicht so einfach ausgetauscht werden. Bietet sich die Möglichkeit an, dann wird heutzutage immer häufiger auf freistehenden Badewannen zurückgegriffen. Diese lohnt sich jedoch erst in einem Bad mit quadratischer Grundfläche und einer Mindestgröße von 8,5 m². Dadurch hat man immer noch genug Bewegungsfläche um die Wanne herum.

Waschbecken sollten an den Bedürfnissen der Bewohner hin ausgerichtet werden. Bei Familien sollten Waschbecken mit größerer Ablagefläche verwendet werden, wohingegen kleine Gäste-WCs dementsprechend auch mit kleineren Waschbecken mit Unterschränken ausgestattet werden sollten. Viele Wohnblocks verfügen über kleine Badezimmer bei denen man mit hellen Farben, schmalen Fliesenfugen und großen Spiegeln den Raum optisch vergrößern kann. Aber auch mit ausgefalleneren Farben und Mustern kann von dem geringen Platz abgelenkt werden was dadurch den Raum größer wirken lässt.

Ein anderer wichtiger Aspekt der bei der Badeinrichtung berücksichtigt werden sollte besteht in der Planung von genügend Stauraum. Die Schränke und Regale sollen auf der einen Seite praktisch sein und auf der anderen Seite einen guten optischen Eindruck erwecken.

Beim Thema Armaturen findet sich eine riesige Auswahl an eindrucksvollen Wasserhähnen und Duschbrausen bei der jeder etwas Passendes finden wird. Für die richtige Stimmung sorgt dann letztendlich noch das passende Licht. Der gute Mix aus Basis-, Funktions- und Stimmungslicht sorgt für gezielte Akzente im heimischen Badezimmer.

So kann abschließend festgehalten werden, dass es riesige Möglichkeiten für die Badgestaltung gibt und jeder sein Badezimmer nach den eigenen Vorstellungen verwirklichen kann.

Hier nachlesen ...

Profitipps: Ledermöbel richtig pflegen

Wer sich eine teure Ledergarnitur anschafft, will möglichst lange Freude daran haben. Vor allem die …

Designerteppiche: vielseitig und chic

Bei der Anschaffung eines neuen Teppichs, besteht die Frage, welcher Teppich ist modern und was …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.