Home / Möbel / Loungemöbel – für eine lässige und gesellige Atmosphäre

Loungemöbel – für eine lässige und gesellige Atmosphäre

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, einen Kaffee zu servieren beispielsweise als Espresso, Latte macchiato, Café au lait oder eben Kaffee. Auch die Möglichkeiten, um ein neues Café oder ein Bistro einzurichten, dass in seiner Erscheinung modern und „hip“ sein soll, sind vielfältig. Ein Café oder das kleine Bistro – sie alle können zum absoluten Hingucker werden. Heute muss nicht mehr der gute alte Stapelstuhl in Rattan-Optik oder Plastik für die Einrichtung gewählt werden, sondern es gibt Tisch- und Stuhlkombinationen im Bereich der Gastromöbel, für den Innen- und Außenbereich, die allein beim Anblick die Gäste einlädt und zum Bleiben „ueberredet“. Eine solche Möglichkeit stellen die Loungemöbel dar, bei denen es sich um hochwertige Polstermöbel im exklusiven Design handelt und die einen hohen Sitzkomfort bieten.

Loungemöbel – sie schaffen ein Wohlfühlambiente

Entspanntes sitzen und in einer zwanglosen Atmosphäre miteinander Zeit verbringen, während leichte Musik im Hintergrund spielt und gekühlte oder heiße Getränke stilvoll serviert werden. Eben das macht heute ein „hippes“ oder modernes Café oder Bistro aus.

Vor allem durch ihren geselligen Charakter zeichnen sich die Loungemöbel aus. Die Kombination aus Sesseln, Couchgarnituren und passenden Tischen laden die Menschen dazu ein, sich niederzulassen und eine gemütliche Zeit miteinander zu verbringen. Eben dieser Effekt kann ein jeder sich in seinem gastronomischen Betrieb zu Nutze machen. Der Aufenthalt wird den Gästen deutlich versüßt, denn sie fühlen sich wie „zuhause“, da sie sich entspannen und einfach für eine Zeit abschalten können.

Loungemöbel sind stark in Bodennähe gehalten. Das heißt, dass sie eine recht niedrige Sitzfläche aufweisen und auch die Tische sind flach gehalten. Dahingegen sind die Sitzflächen sehr breit und mit Armlehnen versehen, sodass die Entspannung zu 100 % gegeben ist.

Loungemöbel aus Rattan oder Polyrattan?

Besonders schön sind die Möbel aus Naturgeflecht, denn durch sie wird ein Lounge-Bereich in Nullkommanichts besonders wohnlich. Der Nachteil dieser Naturgeflechte ist jedoch, dass sie sich nur begrenzt für den Außenbereich eignen, denn sie sind nicht wetterfest. Daher sind die Loungmöbel aus Rattangeflecht grundsätzlich nur für den Innenbereich empfehlenswert. Ist eine Überdachung vorhanden, ist ein Geflecht aus ostasiatischem Palmholz ratsam. Beim Kauf dieser Möbel sollte möglichst darauf geachtet werden, dass diese aus ungeschälten Rattan hergestellt sind, denn dieser ist robuster und damit langlebiger. Zu erkennen sind diese Möbel an knotigen Ringen auf den einzelnen Stangen.

Für den Außenbereich des Cafés oder des Bistros eignen sich eher die Loungemöbel aus Polyrattan, einem künstlichen Geflecht, dass aus Polyethylen hergestellt wird. Allerdings nutzen die Hersteller unterschiedliche Kunststoffe und aus diesem Grund ist die Preisspanne für die Loungemöbel enorm groß. Sicherlich sind sie irgendwo für wenige Hundert Euro erhältlich, doch wer Qualität wünscht, der achtet beim Kauf auf Verarbeitung, Größe und Design. Von der Optik kann zwischen dem echten und künstlichen Rattan kaum ein Unterschied erkannt werden.

Wichtig für den Gastronomiebereich ist, dass die Möbel nicht nur chic aussehen, sondern auch das die Polster funktional sind. Das bedeutet, dass diese nicht nur wetter-, bzw. wasserfest sein sollten, sondern auch über schnell trocknende Schaumstofffüllungen verfügen. Des Weiteren ist ein Schutz gegen UV-Strahlung und Schimmel vorhanden ist, vor allem dann, wenn die Polster Wind und Wetter ausgesetzt sind. Vom material kann zwischen Kunstfaser, Kunstleder und echtem Leder gewählt werden.

Loungemöbel – sie sind vielseitig

Menschen zieht es in Cafés oder Bistros, die ansprechend gestaltet sind und bei denen ersichtlich ist, dass der Inhaber sich Gedanken und Mühe gegeben hat, bei der Wahl seiner Einrichtung. Die Konkurrenz ist groß und daher ist es wichtig, dass man sich mit seinem Lokal von den anderen abhebt und einen ganz eigenen, individuellen Stil findet, der bei den Gästen in Erinnerung bleibt. Loungemöbel eignen sich nicht nur für Bistros oder Cafés, sondern auch für Hotels, andere Gastronomiebereiche und Büros.

Wem Rattan oder Polyrattan nicht zusagt, der hat natürlich auch noch andere Möglichkeiten, sein Lokal ansprechend zu gestalten. Beispielsweise sind Möbel aus Sichtmetallgestell oder Kunststoffkorpus eine Alternative, die mit einem passenden Polster versehen sind. Wer für seine Gäste bei 30 Grad im Sommer eher auf luftige Polster setzt, der findet auch Varianten, die weniger wuchtig sind. Wichtig ist bei der Auswahl nur eines: Bequemlichkeit, eine ansprechende Optik und hochwertige Qualität sollten grundsätzlich im Fokus stehen. Das Gesamtbild eines Raumes oder eines Außenbereichs wird durch das stylische Design der Loungemöbel ungemein aufgewertet und im Gesamtpaket erhält das Lokal das gewisse Etwas. Eben dieses ist es, was den Kunden im Gedächtnis bleibt, wodurch sie sich wohlfühlen und sie immer wieder gern wiederkommen.

Sicherlich ist es nicht leicht, das Produkt auf Anhieb zu finden, dass den eigenen Vorstellungen entspricht, doch wer sich ein wenig Zeit nimmt, vergleicht und genaue Vorstellungen hat, der wird sicherlich genau die Loungemöbel finden, die in sein Konzept passen.

Hier nachlesen ...

Designerteppiche: vielseitig und chic

Bei der Anschaffung eines neuen Teppichs, besteht die Frage, welcher Teppich ist modern und was …

Die Kaltschaummatratze – über Jahre angenehm schlafen

Von immer mehr Menschen wird erkannt, dass es nicht damit getan ist, sich in ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.