Home / Amerika / Boxspringbetten – schlafen nach amerikanischem Vorbild

Boxspringbetten – schlafen nach amerikanischem Vorbild

schlafenWer auf der Suche nach einem neuen Bett ist, der hat mittlerweile eine Vielzahl an verschiedenen Möglichkeiten. Allerdings erreicht gerade eine neue Bettenform hierzulande einen wahren Höhepunkt. Ursprünglich aus Amerika, sind sie in vielen Hotels schon längst Standard und nun halten sie allmählich auch Einzug in die heimischen Schlafzimmer. Die Rede ist natürlich von Boxspringbetten.

Alleine optisch sind diese Betten schon eine echte Attraktion. Boxspringbetten, verkörpern ein echtes Statement. Denn sie können sicherlich vieles, aber ganz sicher nicht sich verstecken. Wer sich demnächst im heimischen Schlafzimmer auch auf Schlafkomfort nach amerikanischer Art freuen möchte, der sollte einiges beachten.

Das perfekte Boxspringbett

Kann man ganz sicherlich nicht pauschalisieren. Denn jeder empfindet anders, was beim normalen Betten- oder Matratzenkauf schon schwierig ist und Zeit erfordert, sollte auch hier nicht übers Knie gebrochen werden. Wer lange Freude an dem Bett haben möchte, sollte sich ausführlich informieren. Persönliche Bedürfnisse müssen geklärt werden. Das heißt vorab muss entschieden werden was möchte man beispielsweise für ein Material haben? Soll es ein Leder- oder doch eher ein Textilüberzug sein? Wünscht man die Obermatratze des Bettes in Kaltschaum- oder aber in der Taschenkernvariante und entscheidet man sich zusätzlich noch für einen Topper? Beim Kauf sollten zudem die Maße und der Platzbedarf beachtet werden. Wer über ein großes Schlafzimmer verfügt hat meist kein Problem und kann völlig problemlos ein Boxspringbett stellen. Wer allerdings nur über ein kleines Schlafzimmer verfügt, sollte Vorsicht walten lassen. Boxspringbetten lassen kleine Räume schnell überladen wirken.

Wo liegt eigentlich der Unterschied?

Diese Frage stellen sich sicherlich viele Menschen. Der erste Unterschied zwischen Boxspringbett und einem herkömmlichen Bett ist natürlich erst einmal optischer Natur. Denn auf den ersten Blick fällt auf das ein Boxspringbett deutlich höher ist als ein normales Bett. Die Sitzkantenhöhe liegt bei den Boxspringbetten zwischen 50 und 70cm. Diese Erhöhung finden viele Menschen als Erleichterung beim Hinlegen beziehungsweise beim Aufstehen. Ein weiterer Unterschied ist das Fehlen eines Lattenrostes bei den Boxspringbetten.

Hier nachlesen ...

Nützliches für die Badeinrichtung

In der Wohnung ist das Badezimmer der Raum der einer Wohlfühloase gleicht. Von daher sollte …

Ein Kommentar

  1. Ich bin auch sehr zufrieden mit meinem Boxspringbett. Ich bin vor etwa einem Jahr auf ein Boxspringbett umgestiegen und schlafe seitdem sehr gut! Für mich sind Boxspringbetten auf jeden Fall genau das richtige!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.